Kunstwerkstatt am Hellweg
Klavier und Klarinette
Ievgeniia Iermachkova + Timon Knoell
Termin
Freitag, 22. März 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 24. März 2024, 16:00 Uhr
Ievgeniia Iermachkova + Timon Knoell
---------
Programm

Timon Knoell, Klarinette

Ievgeniia Iermachkova, Klavier

 

---------
Vita

Die auf der Krim geborene Pianistin Ievgeniia Iermachkova schloss im Jahr 2013 die Ukrainische Nationale Musikakademie erfolgreich ab und absolvierte im Anschluss den „Master of Music Professional Performance“ bei Prof. Hisako Kawamura und “Master of Music Duo für PianistInnen / Instrumental“ in der Klasse von Evgeny Sinaiski an der Folkwang Universität der Künste. Ievgeniia Iermachkova ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe wie dem Maria Yudina Kammermusikwettbewerb in St. Petersburg, (1. Preis), dem Internationalen Klavierwettbewerb in Rom (2. Preis), dem Klavierwettbewerb „Art of XXI. Century“ (1. Preis), dem Alexander Skrjabin-Wettbewerb in Paris (3.Preis) u. a. Die Pianistin war aktive Teilnehmerin bei der Yuri Bashmet Akademie für Jugend in Minsk , dem Emil Gilels Foundation Festival in Freiburg,, der Internationalen Klavierakademie Freiburg, Beethoven@home,”The International Holland Music Sessions” und dem Klavier-Marathon beim Klavier-Festival Ruhr . Außerdem besuchte sie verschiedene Meisterkurse berühmter Professoren wie Dmitri Baschkirow, Lilya Zilberstein, Robert D. Levin, Christopher Elton, Michel Dalberto, Bernd Glemser und Imogen Cooper. Seit 2018 ist sie Dozentin für Korrepetition an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf. Seit April 2021 ist sie als Dozentin für Korrepetition an dem Beethoven Conservatorium in Tegelen tätig.

Im Alter von 9 Jahren erhielt Timon Knöll seinen ersten Klarinettenunterricht bei Matthias Ritter und Pia Wedhorn an der Musikschule Korntal-Münchingen. Er sammelte erste Orchestererfahrung durch Projekte mit Orchestern wie der Jugendphilharmonie Ludwigsburg und dem Schüler-Symphonieorchester Stuttgart. Bereits mit 14 Jahren stand er mit dem Klarinettenkonzert von W.A.Mozart zum ersten Mal als Solist auf der Bühne.Ab 2016 war er Schüler bei Peter Fellhauer, dem Soloklarinettisten der Stuttgarter Philharmoniker. Weitere wichtige Impulse erhielt er in dieser Zeit durch Nemorino Scheliga und Sebastian Manz. 2018 begann er sein Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Prof. Nicola Jürgensen. Ergänzt wird seine Ausbildung durch Meisterkurse bei namhaften Musikern wie Kilian Herold, Fabian Dirr, Matthew Hunt, Sebastian Manz, Andreas Schablas und Christopher Sundqvist. Timon Knöll wurde durch ein Stipendium der Alfred und Cläre-Pott Stiftung gefördert und ist aktuell Stipendiat der Musikerförderung des Cusanuswerks sowie bei Live-Music-Now Rhein Ruhr. Des Weiteren wird der junge Musiker von der  Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung gefördert und ist im Rahmen dieser Förderung regelmäßig als Solist zu hören. Kammermusikalisch musiziert er in diversen Besetzungen vom Duo bis zum Septett. Für Live-Music-Now spielt er kammermusikalische Konzerte als Solist, sowie in unterschiedlichen Ensembles. Gemeinsam mit der Pianistin Ievgeniia Iermachkova konzertiert er regelmäßig in ganz Deutschland. 

---------
Klavierabend
-
Mozart, Schubert
Freitag, 16. Februar 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 18. Februar 2024, 16:00 Uhr
Gesangs - Duo
-
Sopran- und Bassstimme im Dialog - Werke von Hildegard von Bingen, Claes Biehl, Martin Wistinghausen u. a.
Freitag, 23. Februar 2024, 19:30 Uhr
Klavierabend
-
Beethoven u.a.
Sonntag, 25. Februar 2024, 19:30 Uhr
Klavierabend
-
Klaviermusik der Klassik und Romantik
Freitag, 08. März 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 10. März 2024, 16:00 Uhr
Klavier und Klarinette
-
Devienne, Beethoven, Weber u.a.
Freitag, 22. März 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 24. März 2024, 16:00 Uhr
Ein Abend mit dem Trio TangoFusion
-
Bach, Ginastera, Piazzolla & Co
Freitag, 05. April 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 07. April 2024, 16:00 Uhr
Trio
-
An den Fruehling
Freitag, 19. April 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 21. April 2024, 16:00 Uhr
Violine und Klavier
-
Komponistinnen um Brahms
Freitag, 10. Mai 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 12. Mai 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 24. Mai 2024, 19:30 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Sonntag, 26. Mai 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 07. Juni 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 09. Juni 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Schumann u.a.
Freitag, 21. Juni 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 23. Juni 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Busoni
Freitag, 05. Juli 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 07. Juli 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Caroline Shaw, Jane O'Leary, Claude Debussy
Freitag, 26. Juli 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 28. Juli 2024, 16:00 Uhr
Cello und Klavier
-
in Vorbereitung
Freitag, 09. August 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 11. August 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 23. August 2024, 19:30 Uhr
Samstag, 24. August 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend und Lyrik
-
Mendelssohn, Brahms u.a.
Freitag, 30. August 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 01. September 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Chopin und Rachmaninov
Freitag, 06. September 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 08. September 2024, 16:00 Uhr
Chris Hopkins meets his piano-friends
-
von George Gershwin bis Duke Ellington
Montag, 16. September 2024, 19:30 Uhr
Dienstag, 17. September 2024, 19:30 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 11. Oktober 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 13. Oktober 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Liszt und Schumann
Freitag, 25. Oktober 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 27. Oktober 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Wagners Ring des Nibelungen: Suite in acht Bildern
Freitag, 08. November 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 10. November 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 22. November 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 24. November 2024, 16:00 Uhr
Maerchenabend
-
Maerchen live erzaehlt
Freitag, 06. Dezember 2024, 18:00 Uhr
Barockmusik
-
Musik des Barock
Sonntag, 08. Dezember 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
J.S. Bach, Schumann u.a.
Freitag, 20. Dezember 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 22. Dezember 2024, 16:00 Uhr