Kunstwerkstatt am Hellweg
Cello und Klavier
Anouchka Hack + ...
Termin
Freitag, 09. August 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 11. August 2024, 16:00 Uhr
Anouchka Hack + ...
---------
Programm

in Vorbereitung

---------
Vita

Die deutsche Cellistin Anouchka Hack (*1996), beim Verbier Festival 2021 mit dem Prix Jean-Nicolas Firmenich für die beste Nachwuchscellistin und 2022 mit dem Musikpreis Leyda Ungerer ausgezeichnet, begeistert sowohl als Solistin als auch im Duo mit ihrer Schwester, der Pianistin Katharina Hack, in zahlreichen Konzerten Presse und Publikum mit ihrer erzählerischen Klangvielfalt und starkem Ausdruckswillen. Sie war bereits auf Bühnen wie dem Konzerthaus

Dortmund, dem Pierre Boulez Saal Berlin, dem Beethovenhaus Bonn und dem Wiener Konzerthaus zu Gast.

Engagements für die aktuelle Saison beinhalten solistische Auftritte u.a. mit dem Istanbul State Symphony Orchestra, eine Kammermusik-Tournee mit Gautier Capuçon mit Konzerten u.a. in der Fondation Louis Vuitton Paris und der Victoria Hall in Genf und Duo-Rezitals mit Katharina Hack in Deutschland, Dänemark und Italien sowie Kammerkonzerte in Irland, Estland und Belgien.

Im Rahmen der „Debüt“-Serie war Anouchka Hack in den letzten drei Spielzeiten mit Soloauftritten und Rezitals im Nikolaisaal Potsdam zu hören. In der Saison 2021/22 trat sie als Solistin u.a. mit dem Royal Bangkok Symphony Orchestra, dem Philharmonischen Orchester Erfurt, den Brandenburger Symphonikern und dem Orchester des Orchesterzentrum Dortmund auf. Seit ihrem solistischen Debüt beim Festival van Flandern im Jahr 2010 hat sie außerdem mit Klangkörpern wie den Zagreb Soloists, der Sinfonia Rotterdam und den Dortmunder Philharmonikern konzertiert.

Konzerte mit Katharina Hack führten sie kürzlich u.a. in die Laeiszhalle Hamburg sowie zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Im Konzerthaus Dortmund war Anouchka Hack zuletzt in einem Konzert mit Weinbergs Präludien zu hören, beim Rheingau Musikfestival war sie zuletzt als Kammermusikerin zu Gast.

2020 erschien bei GENUIN classics das erste Album des Duos Anouchka & Katharina Hack mit Werken von Dimitri Schostakowitsch, das für den Preis der deutschen Schallplattenkritik und den Opus Klassik nominiert wurde. Das zweite Album des Duos, „Alle Menschen werden Schwestern“, erscheint im kommenden Jahr in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk beim Label Berlin Classics.

Gemeinsam mit ihrer Schwester ist Anouchka Hack künstlerische Leiterin des meetMUSIC Open Air in Mettingen, das in den letzten beiden Jahren zwei erfolgreiche erste Editionen feiern konnte. Die dritte Ausgabe des Festivals folgt im August 2023. Anouchka Hack studiert aktuell an der renommierten Kronberg Academy bei Prof. Frans Helmerson. Sie ist Stipendiatin der Mozart-Gesellschaft Dortmund und der Deutschen Stiftung Musikleben und spielt als Preisträgerin des Deutschen Musikinstrumentenfonds ein Violoncello von Bartolomeo Tassini, Venedig 1769.

---------
Klavierabend
-
Bach, Debussy, Brahms, Rachmaninov u.a.
Freitag, 21. Juni 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 23. Juni 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Busoni, Bach, Mozart, Liszt
Freitag, 05. Juli 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 07. Juli 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Caroline Shaw, Jane O'Leary, Claude Debussy
Freitag, 26. Juli 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 28. Juli 2024, 16:00 Uhr
Cello und Klavier
-
in Vorbereitung
Freitag, 09. August 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 11. August 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 23. August 2024, 19:30 Uhr
Samstag, 24. August 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend und Lyrik
-
Mendelssohn, Brahms u.a.
Freitag, 30. August 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 01. September 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Chopin und Rachmaninov
Freitag, 06. September 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 08. September 2024, 16:00 Uhr
Chris Hopkins meets his piano-friends
-
von George Gershwin bis Duke Ellington
Montag, 16. September 2024, 19:30 Uhr
Dienstag, 17. September 2024, 19:30 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 11. Oktober 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 13. Oktober 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Liszt und Schumann
Freitag, 25. Oktober 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 27. Oktober 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Wagners Ring des Nibelungen: Suite in acht Bildern
Freitag, 08. November 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 10. November 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
in Vorbereitung
Freitag, 22. November 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 24. November 2024, 16:00 Uhr
Maerchenabend
-
Maerchen live erzaehlt
Freitag, 06. Dezember 2024, 18:00 Uhr
Barockmusik
-
Musik des Barock
Sonntag, 08. Dezember 2024, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
J.S. Bach, Schumann u.a.
Freitag, 20. Dezember 2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 22. Dezember 2024, 16:00 Uhr